KU Ibiza Best Years

The biggest and most prestigious disco in the world during the 1980's.

Im Jahr 1978 landeten drei junge Basken, Jose Luis Anabitarte (Gorri), Javier Iturrioz und Jose Antonio Santamaria auf der Insel Ibiza und erwarben einen rustikalen Garten, bekannt als "Club San Rafael". Der Garten wurde KU umbenannt, nach ihrer bereits bestehenden Diskothek in San Sebastian.

KU ist der hawaiianische Gott des Wohlstands und des Krieges. Ein blutrünstiger, dennoch groBzügiger und gütiger Gott, der lehrt, dass alle Menschen Kinder desselben Ursprungs sind. KU ist eine männliche Kraft, die von Fehlern und Irrtümern befreit. Jedoch nur durch ein Leben in Liebe zu Land und Natur, gewährt er Frieden, Wohlstand, Gesundheit und Überfluss. Dies war das Symbol der KU Disco.

Gorri, zusammen mit seine kreativen Team von "Magic Masters", nicht zuletzt Brasilio (Coco Loco Bar/Parteien), Faruk (Bar Privé/Parteien), Pino (Live-Konzerte), Tirso (Dekoration und Beleuchtung) und Yves (Plakatkünstler), entdecken bald, dass eine Legende geboren war. Während der frühen 1980er Jahre gewannen die innovativen Parties, Wettbewerbe und Live-Gruppen an Dynamik und Flair. Diese einzigartige Zusammenkunft von freien Geistern wurde vom "Balearen Beat" (eine Mischung aus allen Richtungen mit einem Schwerpunkt auf Electro Pop/Techno/New Wave Genre) angeheizt, der bis zum Sonnenaufgang spielte.

Mitte der 1980er Jahre war dieser geheime Garten der Schmelztiegel für internationale Millionäre, Aristokraten, Filmstarts, Popstars, Spitzensportler, berühmte Designer, einheimische Ibizenker, Transvestiten, Hippies, Homosexuelle, extravagante Clubber und exzentrische Kreaturen der Nacht, alle durcheinander gemixt um surreale Vorstellungen der nächtlichen Euphorie zu erleben.

Die 1980's im KU waren eine Zeit der Kreativität, Unschuld und Freiheit. Unter Mond und Sternen waren alle Elemente vereint. Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens versammelten sich in dieser Utopie, um das neue Zeitalter in der menschlichen Evolution willkommen zu heissen.

Das KU wuchs exponentiell, wurde von der Press zum weltweit renommiertesten Nachtclub und anschlieBend durch das Guinness-Buch der Rekorde zur weltweit gröBten Diskothek ernannt.

Die GroBzügigkeit der KU people, die mit offenen Herzen arbeiteten um dieses ekstatische Atmosphäre zu schaffen, bereitete ihnen ihren eigenen Untergang. Das ursprüngliche "KU Gefühl" musste bald geschäftstüchtigen Opportunisten weichen. Auch mit der Einführung des Gesetzes, das Open-Air-Diskotheken verbat und der Invasion der Insel durch ausländische Promotoren, die Mainstream-Musik einschleppten, verblasste die Magie und hinterliess eine desillusionierte, und nun heimatlose Generation.

Nach 1990 wurde das KU zur Renovierung geschlossen und nach dem tragischen Tod von Santamaria im Jahr 1993, wechselte die mythische Diskothek den Besitzer und wurde Privilege 1995 umbenannt.

Nach dem Vorbild der Gottheit KU , der mit der Sonne im Osten aufgeht um die Erde zu erleuchten, ist der Zweck dieser Website, Licht zu werfen auf die besten Jahre des KU von Ibiza, zweifelsohne die 1980er.

Wir laden alle, die diese Zeit entdecken order neu beleben wollen ein um mit ihren Erinnerungen, Photos und Kommentaren zu unserem Bemühen beizutragen, das zauberhafte Gefühl des "KU Ibiza Best Years" zurückzubringen.

Dank an alle, die dabei sein wollen.

Love and Peace.

The KU Ibiza 80's Team

http://<>
https://www.facebook.com/kuibiza/

17,981 likes

KU Ibiza Best Years, , 07800 Ibiza, Spain

KU Ibiza Best Years Reviews

Other popular nightclubs in Ibiza, Spain

# 1

Pacha

1,081,607 likes

Ibiza, Spain

EDM

# 3

Space Ibiza

946,726 likes

Ibiza, Spain

# 4

Cocoon

695,146 likes

Ibiza, Spain

# 6

Mambo Ibiza

816,430 likes

Ibiza, Spain